Der Kupferteller
Hier wird noch von Hand gearbeitet!

Willkommen auf meiner Webseite


  In meiner Werkstatt, die nicht groß ist, wird noch von Hand gearbeitet! 

  das Blech wird getrieben, gebogen, in Form gebracht, verlötet und evtl. poliert oder gefärbt und lackiert

 



  • Kupfer ein faszinierendes Metall

    Warum gerade Kupfer?

    Neben Gold ist es das einzige farbige Metall, dessen Anreiz, in der einem Morgenrot vergleichlichen Farbe ist.

    Kupfer zu treiben ist ein sehr altes, ja historisches Handwerk. Das Metall wurde schon recht früh in der Geschichte zu Kunst- und Gebrauchsgegenständen geformt. Mit der guten Formbarkeit,  können durch treiben und stauchen viele schöne Dinge hergestellt werden. Das Treiben ist eine Kunst für sich. Das Metall lässt sich mit Hammerschlägen umformen. Dabei wird nicht wie beim Schnitzen von Holz oder modellieren von Ton dem Material etwas weggenommen oder hinzugefügt. Die Faszination des Kupfertreibens liegt in den Händen des Bearbeiters, eine Arbeit zu schaffen, ohne Materie zu verlieren oder zu gewinnen. Wenn man durch die Magie dieser Aufgabe gefesselt wurde und mit Herzblut dabei ist, spielt die Zeit eine untergeordnete Rolle.

 

 

 


 

5980